Tonka-Pflaumen-Chutney

Blog, Rezepte, Snacks & Süßes

Pflaumen haben derzeit Saison in Deutschland und ich liebe sie in einem Chutney. Das Tonka-Pflaumen-Chutney ist diesmal wieder ganz besonders geworden. Ich achte darauf, dass meine Chutneys süß schmecken und alle sechs Geschmäcker süß, sauer, salzig, scharf, bitter und zusammenziehend enthalten.

Demnach hat das Tonka-Pflaumen-Chutney eine äußerst befriedigende Wirkung auf Körper und Geist. Ein Chutney rundet eine Mahlzeit mit einer besonderen Geschmackskomponente ab.

Ich ergänze Chutneys am liebsten zu würzigen Currys, Dals und auch zu sonst eher langweilig erscheinenden Mahlzeiten wie Kartoffeln und ein Gemüse der Saison. Auf selbstgemachten Burger lieb ich es auch sehr.  Du siehst, es gibt viele Möglichkeiten, es zu genießen. Viele meiner Kochkursteilnehmerinnen kombinieren es auch gern in ihrem ayurvedischen Frühstück.

Wenn du Lust bekommen hast auf weitere leckere Chutney Rezepte mit passenden Gerichten dazu, dann stöber mal in meinem Ayurveda Kochbuch.

Zutaten Tonka-Pflaumen-Chutney

  • 500g Pflaumen
  • 20 ml Apfelsaft Naturtrüb
  • 5 Stiele frische Minze
  • 1 Tonka Bohne
  • 3 Kardamomkapseln
  • 1/2 TL Anissamen
  • 1 Messerspitze Chili
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Fenchel gemahlen
  • 1 cm Ingwer
  • 1 EL Ghee
Tonka-Pflaumen-Chutney

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Pflaumen waschen und entkernen. Danach kannst du sie vierteln. Die Minze waschen und die frischen Blätter abziehen und klein hacken und die Tonkabohne reiben.

Schritt 2

Erwärme in einem Topf das Ghee. Mörser während dessen die Anissamen und die schwarzen Kardamomsamen. Gib sie als erstes zu dem aufgelösten Ghee hinzu. Du kannst nun den Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden und zu den Samen im Ghee ergänzen. Das Gemisch für wenige Minuten dünsten. Achte darauf, dass die Samen nicht anbrennen.

Schritt 3

Gib nun die trockenen Gewürze hinzu, für wenige Sekunden die aufsteigenden Düfte warnehmen und dann die Pflaumen in den Topf geben. Das Gemisch für 5 Minuten köcheln lassen, mit geschlossenem Deckel. Abschließend mit Apfelsaft ablöschen, die Minze dazugeben. Nach ca. 20 Minuten köcheln auf kleiner Flamme ist das Tonka-Pflaumen-Chutney fertig. Das Chutney hält sich bis zu einer Woche im Kühlschrank.

Lass es dir schmecken. Teile gern dein Ergebnis mit mir auf instagram oder Facebook.

Deine Franzi von Nahrungsglück 

Ayurveda Kochbuch Mit Leichtigkeit ayurvedisch kochen im Alltag

Du wünschst dir

Inspiration für deine Ayurveda-kücheeinfache Rezepte für deinen Alltagmehr vegan & vegetarische Gerichte

Ayurvedische Küche, die glücklich macht. Mein Ayurveda Kochbuch dient dir als ein liebevoller Begleiter durch deinen Alltag. Freu dich auf über 60 verschiedene Rezepte – vegetarisch und vegan.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest