Ayurvedischer Grill Burger

von | Rezepte

Sommer und grillen gehören für mich einfach zusammen. Ich liebe den Geruch, wenn der Grill angezündet ist. Während unserem Urlaub haben wir eine kleine Grill-Challenge gemacht.

Wir wollten dabei neue Grill-Gerichte ausprobieren und ich wollte gern den Ayurveda einfließen lassen.

Wir haben in den zwei Wochen Urlaub fast jeden Abend gegrillt und tatsächlich kam nur einmal Grillwurst und Grillfisch auf den Teller.

Alles andere war vegan oder vegetarisch.

Ein Highlight war für mich dieser ayurvedische Grill Burger.

ayurvedischer Grill Burger

Wer bereits etwas in den Ayurveda eingetaucht ist weiß sicherlich, dass die Verdauungskraft zum Abend hin abnimmt.

Die Verdauung läuft also ab ca. 18.00 Uhr auf Sparflamme.

Das bedeutet vor allem, tierische Produkte und Rohkost werden schwer verdaut, liegen lange im Verdauungstrakt und können spätestens am nächsten Tag zu Verdauungsproblemen führen. 

Die typischen Grill-Gewohnheiten sehen anders aus: Steak, Bratwurst, Salat und Baguette. 

Ist das die Regel an lauen Sommerabenden, werden nicht nur die Doshas im Körper spürbar aus der Balance geraten auch die geistige Konstitution kann sich durch den häufigen Konsum an tierischen Produkten (vor allem Fleisch) verändern. 

Aus diesem Grund möchte ich dich mit diesem ayurvedischen Grill Burger Rezept dazu einladen, einfach mal was Neues auszuprobieren.

Zutaten für das Burger Brot (4 Stück)

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 EL veganer Natur Joghurt
  • 5 g Trockenhefe
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 TL  Himalaya Salz
  • 1 EL Ghee oder
    Sonnenblumenöl mit Ghee (der Buttergeschmack ist wichtig)
  • 4 Stiele frischer Rosmarin
  • 4 Stiele frischer Thymian
Grill Brot für den Ayurveda Grill Burger

Schritt für Schritt Anleitung Grill-Brote

Schritt 1

Wasche zuerst die Kräuter und lese die Thymian-Blätter und Rosmarin-Nadeln ab damit du sie anschließend klein hacken kannst. Gib dann alle Zutaten in eine warme Schüssel und vermenge sie zu einem glatten Teig (gern mit der Hand oder einem Mixer). Forme dann eine Kugel und lass den Teig für mindestens 1h an einem warmen Ort gehen.

Schritt 2

Forme dann aus dem Teig vier große Kugeln und drück sie mit der Hand breit, sodass vier Fladen entstehen für den Ayurveda Grill Burger.

Schritt 3

Du kannst sie dann auf den Grillrost legen und von beiden Seiten grillen bis sie eine leichte Bräunung erhalten. Das Grill-Brot geht beim Grillen noch auf.

Ayurveda Grill Burger Rezept

Zutaten für den Belag des ayurvedischen Grill Burger (4 Stück)

  • 1 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 kleines Glas Mais
  • 1 kleine Snack Gurke
  • etwas Blattsalat deiner Wahl
  • 2-3 halbgetrocknete Tomaten
  • 2 violette Zwiebeln
  • 1 EL von deiner Lieblingsmarmelade ( ich hatte Erdbeer-Tonka-Marmelade)
  • 1 TL Ghee
  • Butter optional
  • frischer Thymian
  • frischer Rosmarin
  • Chakala Gewürz zum Marinieren (Zutaten: Tomatenflocken, Curry, Koriander, Kurkuma, Bockshornklee, Chilies, Cumin, Ingwer, Knoblauch)
  • Olivenöl

Schritt für Schritt Anleitung ayurvedischer Grill Burger

Schritt 1

Das Gemüse waschen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen, abzupfen und klein hacken für die Marinade.

Schritt 2

Das Gemüse in einer Schale mit reichlich Olivenöl, den frischen Kräutern und Chakalaka marinieren. Für 1 Stunde einziehen lassen.

Schritt 3

Das Gemüse am besten in einer keramischen Grillschale auf dem Grill grillen.

Schritt 4

Die violette Zwiebel in feine Ringe schneiden und in einem Topf mit 1 TL Ghee und der Marmelade für 5-10 Minuten köchlen lassen.

Schritt 5

Sobald die Grill-Brote fertig sind, aufschneiden mit Butter oder Ghee bestreichen und nach Belieben mit all den Zutaten belegen.

 

Ich wünsche dir einen guten Appetit.

Lass mich gern in den Kommentaren oder auf Facebook und Instagram wissen, wie es dir geschmeckt hat. 

Franzi begrüßt die Teilnehmer zum Frühstückskochkurs

Ich freue mich sehr das du hier bist. Ich hoffe mein Artikel inspiriert dich und du hast vielleicht mal Lust mit mir zu kochen. Schau dich gern auf meiner Seite um, es gibt noch so viel Schönes zu entdecken.

Franzi von Nahrungsglück meditiert am Wasser

3 Tage Detox-Kur

Mein einfacher Detox Plan für dich

Schenk dir 3 Tage nur für dich und deinen Körper. Genieß diese kleine Miniauszeit, wie einen Kurzurlaub für Körper, Geist & Seele. Meine Kur ist einfach im Alltag durchzuführen – das war mir sehr wichtig. Ideal für Detox & Ayurveda Einsteiger.

Franzi von Nahrungsglück

Kochworkshops & Events

Ideal für Einsteiger

Hol dir mit meinem Ayurveda Online Kochkurs den Winterzauber nach Hause. Wir bereiten uns ein sinnliches und wärmendes Ayurveda Menü zu. Sei gern am Sonntag, den 14.11.21 live per Zoom dabei.

Franzi von Nahrungsglück beim Ernährungscoaching

Ernährungscoaching

Online, ayurvedisch & individuell

Du möchtest gern etwas an deiner Ernährungs- & Lebensweise verändern, Verdauungsbeschwerden loswerden und kraftvoll den Tag beschreiten? Buch dir jetzt dein gratis Vorgespräch und wir lernen uns kennen. 

Hirse Porridge mit Pfirsich und Rosinen

Ayurveda Frühstücks-Kochkurs

“Einfach, abwechslungsreich & ayurvedisch”

Wähle aus über 21 abwechslungsreichen ayurvedischen Frühstücks-Rezepten, inkl. 10 neuer Sommer-Rezepte für dein Frühstück und lerne meinen Ayurveda Frühstücksbaukasten für kreative Frühstücksgerichte kennen.

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Rezept Mangold-Curry mit Zitronenmyrte Reis | Nahrungsglück - […] Mangold passt ganz wunderbar in die aktuelle Sommer-Jahreszeit aus ayurvedischer Sicht und ist zudem eine Quelle für wertvolle Mikronährstoffe.…

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest