Rezept Graupeneintopf

Abendessen, Blog, Mittagessen, Rezepte

Im Winter liebe ich es mir Eintöpfe zu kochen. Mein Graupeneintopf ist ideal für die aktuelle Vata Jahreszeit. Der schnell zubereitete Eintopf wärmt dich, das tut besonders gut im Winter.

Aus ayurvedischer Sicht, sammelt sich derzeit vermehrt das Kapha Dosha im Körper an, welches dann im Frühjahr oftmals durch Erkältung und Verschleimung zum Ausdruck kommt.

Graupen werden eine Kapha-senkende Eigenschaft nachgesagt. Demnach, ist der Graupeneintopf förderlich für dein Vata und Kapha im Körper.

Mein Rezept ist für 4 Personen ausgelegt, du kannst dir gern die übrige Menge einfrieren. Auch wenn die Empfehlung im Ayurveda immer lautet, frisch zu kochen, ist es manchmal hilfreich im Alltag etwas gesundes "griffbereit" zu haben. Meine Faustregel ist hierbei: 1x aufwärmen ist in Ordnung.

In meinem Ayurveda Kochbuch findest du zu dem kreative und wärmende Currys, die ebenfalls besonders nährend für die aktuelle Vata Jahreszeit sind.

Zutaten Graupeneintopf (4 Personen)

  • 250 g Graupen
  • 1 kleiner Fenchel
  • 2 Möhren
  • 1/4 Knollensellerie
  • 2 Sellerie Stangen
  • 1 dünner Porree
  • 150 g Erbsen
  • 4 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Bockshornklee
  • Salz & Pfeffer individuell
  • 2 EL Ghee
  • frische Petersilie
  • 1 Liter frische Gemüsebrühe
Rezept Graupeneintopf Vata Jahreszeit

Schritt für Schritt Anleitung Rezept Graupeneintopf

Schritt 1

Graupen gründlich unter Wasser spülen. Das Gemüse abwaschen und in mundgerechte Stücke schneiden. 

Schritt 2

1 EL Ghee in einem großen Topf geben und die Wacholderbeeren, die Kreuzkümmelsamen und das Lorbeerblatt ergänzen. Alles kurz dünsten bis die Aromen aufsteigen. Danach die trockenen Gewürze (Kurkuma und Bockshornklee) ergänzen.

Schritt 3

In diesen Gewürzsud das klein geschnittene Gemüse geben und gut vermengen. Die Graupen ergänzen und alles mit der Gemüsebrühe ablöschen. Petersilie waschen und klein hacken.

Schritt 4

Den Eintopf für 20 Minuten köcheln, abschließend mit Salz, Pfeffer und 1 EL Ghee abschmecken und die frische Petersilie dazugeben.

Lass es dir schmecken. Teile gern dein Ergebnis mit mir auf instagram oder Facebook

Deine Franzi von Nahrungsglück 

Ayurveda Kochbuch Mit Leichtigkeit ayurvedisch kochen im Alltag

Du wünschst dir

Inspiration für deine Ayurveda-kücheeinfache Rezepte für deinen Alltagmehr vegan & vegetarische Gerichte

Ayurvedische Küche, die glücklich macht. Mein Ayurveda Kochbuch dient dir als ein liebevoller Begleiter durch deinen Alltag. Freu dich auf über 60 verschiedene Rezepte – vegetarisch und vegan.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest