Gartenkresse – kleines Grün mit großer Wirkung.

von | Ernährungstipps, Kräuter & Gewürze

Sicher hast du den kleinen grünen Sprössling schon gegessen, ihr aber keine große Aufmerksamkeit geschenkt oder vermutet, dass sie sogar ein natürliches Heilmittel ist. Ich möchte dir zeigen wie wertvoll Kresse für deinen Körper ist mit all ihren Nährstoffen, wie einfach und preiswert du sie selbst ziehen kannst und dir Anregungen geben, wie sie deinen Gerichten einen Frischekick verleihen kann, sodass du sie nicht mehr missen möchtest.

Darum geht’s im Detail:

  1. Wichtigste Nährstoffe der Kresse
  2. So gibt Kresse deinen Gerichten einen Frischekick
  3. Klare Vorteile für dich
  4. So ziehst du Kresse selbst an
  5. Fazit – Kresse ist ein Alleskönner

 

Das alles steckt in der kleinen Gartenkresse. 

Nährstoffe mit höchstem Vorkommen auf 100g Kresse Das bewirkt Kresse in deinem Körper
Vitamin A (deckt anteilig ca.: 40% deines Tagesbedarfs) Beta Carotin (deckt anteilig ca.: 109,5% deines Tagesbedarfs) Hält Haut und Schleimhäute gesund, für die körpereigene Abwehr, fördert die Feuchtigkeitsproduktion der Scheide und die Progesteronbildung
Vitamin B1 (deckt anteilig ca.: 13,6% deines Tagesbedarfs) Für die Verdauung von KH essentiell; fehlt Vitamin B1 -> fehlt Glucose und ohne Glucose wird keine Energie im Körper hergestellt
Vitamin B2 (deckt anteilig ca.: 15,8% deines Tagesbedarfs) Die Energieversorgung, notwendig für die Bildung von roten und weißen Blutkörperchen, unterstützt mit Vitamin A die Funktionen der Haut und Schleimhäute
Vitamin B3 (deckt anteilig ca.: 15,7% deines Tagesbedarfs) Mehr Konzentration, Schlaf und ein ausgeglichenes Seelenleben, optimiert den Stoffwechsel von Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten, senkt Cholesterin- und Blutfettspiegel, ist an der Produktion der Magensäure und Gallenflüssigkeit beteiligt
Vitamin B6 (deckt anteilig ca.: 20,0% deines Tagesbedarfs) Den Aufbau von köpereigenen Eiweiß, beeinflusst die Leistungsfähigkeit des Immunsystems, beeinflusst den Natrium-Kalium-Haushalt der Körperflüssigkeiten (verhindert Wassereinlagerungen), versorgt die Nervenzellen mit Glucose
Folsäure (deckt anteilig ca.: 27,5% deines Tagesbedarfs) Eine gesunde Psyche, beteiligt an der Bildung von roten und weißen Blutkörperchen (Sauerstoffversorgung und Immunabwehr), Hilfsstoff bei der Produktion der Erbsubstanz
Vitamin C (deckt anteilig ca.: 59,0% deines Tagesbedarfs) Den Schutz der Körperzellen vor freien Radikalen, ist ein Antioxidans, stabilisiert Knochen, Haut und Gefäßwände, verbessert die Eisenaufnahme, ist an der Blutbildung beteiligt, ist ein natürlicher Blutverdünner
Kalium (deckt anteilig ca.: 13,8% deines Tagesbedarfs) Für die Reizweiterleitung in den Nerven und Muskelzellen, fördert mit Vitamin C die Knochenbildung
Calcium (deckt anteilig ca.: 21,4% deines Tagesbedarfs) Die Kontraktion der Muskeln (Bewegung), für die Nervenfunktion, den Eisenstoffwechsel und die Blutgerinnung
Magnesium (deckt anteilig ca.: 11,4% deines Tagesbedarfs) Das Nervensystem, sorgt für Muskelentspannung, wirkt entzündungshemmend, hält Blutgefäße elastisch, aktiviert Vitamin C, hat entgiftende Eigenschaften
Eisen (deckt anteilig ca.: 23,2% deines Tagesbedarfs) Die Widerstandskraft, beugt Erschöpfung vor, ist an der Hämoglobinbildung beteiligt für den Sauerstofftransport, unterstützt das Wachstum bei Kindern
Kupfer (deckt anteilig ca.: 10,4% deines Tagesbedarfs) Die Herstellung der roten Blutkörperchen beteiligt, wichtig für die Verwertung von Eisen, fördert die Bildung von Antikörpern und Wundheilung, am Bau von Knochen, Nerven und Haut beteiligt

 

Kresse versetzt deinen Gerichten einen Frischekick.

  • als Topping auf belegten Vollkorn/Dinkel-Stullen
  • als Belag auf Vollkorn/Dinkel-Stullen mit Butter (Alsan* Bio Pflanzen Magarine)
  • als Topping auf Salaten und Bowls
  • auf’s Rühr- oder Spiegelei
  • als Topping für gedämpftes Gemüse
  • als Zutat zum grünen Smoothie
  • als “Dekoration” auf dem Essen

Klare Vorteile für dich.

  • Du kannst Kresse einfach und schnell zu Hause ziehen
  • Du wählst die Kressesamen selbst aus (biologischer Herkunft)
  • innerhalb von 3-5 Tagen nach dem aussäen verwertbar
  • verleiht jedem Gericht einen Frischekick
  • ist reich an Vitaminen und Spurenelementen

Und so einfach ziehst du dir Kresse an:

Ich empfehle dir ein Anzuchtgefäß aus Ton-, Keramik- oder Glas-Untersatz mit einem Metallsieb. Ich habe meins bei Tchibo* gekauft, im Reformhaus* wirst du auch fündig. Da gibt es auch die Kressesamen in Bio Qualität.

  1. Sieb auf das Gefäß legen und die Kressesamen darauf verteilen
  2. Lauwarmes Wasser am Rand des Gefäßes auffüllen, beachte dabei die kleinen Samen nicht wegzuspülen
  3. Schau das die Samen ganz leicht angefeucht sind
  4. Optional mit einem kleinen Löffel die Kressesamen glatt streichen, sodass die Samen nicht übereinander liegen
  5. Täglich morgens mit einem Sprüher die Samen anfeuchten
  6. Wer etwas nachhelfen möchte stellt das Anzuchtset auf die Heizung, der Platz auf der Fensterbank ist grundsätzlich super geeignet
  7. Nach bereits 1-2 Tagen Keimen die Samen
  8. Nach 4-5 Tage sprießt die Kresse und ist fertig zum Essen
  9. Weiterhin täglich Wasser im Gefäß auffüllen, sodass die Kresse frisch bleibt

Mein Fazit für dich: Kresse ist ein Alleskönner.

  • Sie hat eine harntreibende Wirkung, dadurch wird der Organismus entgiftet und Wasseransammlungen im Körper abgebaut
  • Kresse wirkt auf natürliche Art und Weise blutverdünnend, schont somit die Blutgefäße und dein Herzkreislaufsystem
  • Kresse fördert die Milchbildung bei stillenden Müttern
  • Kressesamen helfen bei Verdauungsbeschwerden (Blähungen, Verstopfung)
  • Bei Erkältung sind sie schleimlösend und entzündungshemmend
  • gekaute Kressesamen lindern Halsscherzen und Husten (1g Samen kauen / 3mal täglich)

Quellen: Health Magazin Zentrum der Gesundheit, naehrwertrechner.de; gesunex.de; Akademie der Naturheilkunde Modul 4

*unbezahlte Werbung wegen Namensnennung

Franzi begrüßt die Teilnehmer zum Frühstückskochkurs

Ich freue mich sehr das du hier bist. Ich hoffe mein Artikel inspiriert dich und du hast vielleicht mal Lust mit mir zu kochen. Schau dich gern auf meiner Seite um, es gibt noch so viel Schönes zu entdecken.

Online Ayurveda Kochkurs

Kochworkshops & Events

“Cool down mit Ayurveda im Spätsommer”

Erfrischt & gekühlt durch den Spätsommer mit Ayurveda.

In meinem nächsten Online Ayurveda Kochworkshop am 27.06.21 zeig ich dir wie du einen kühlen Kopf im Hochsommer bewahrst. Freue dich auf Ayurveda Wissen, Tipps für deinen Alltag, leckere und kühlende ayurvedische Gerichte für den Spätsommer.

Süße Polenta mit Beeren

Ayurveda Frühstücks-Kochkurs

“Einfach, abwechslungsreich & ayurvedisch”

Mit meinem Ayurveda Frühstücks-Kochkurs führe ich dich mit Leichtigkeit in die wunderbare Welt des Ayurveda ein. Spüre wie du mit einfachen Morgenritualen und einem wärmenden Frühstück kraftvoll, energiegeladen und glücklich in den Tag startest. Freue dich auf über 12 ayurvedische Frühstücks-Rezepte und Bonusmaterial.

Franzi von Nahrungsglück hält in der Küche einen Gemüsekorb mit Gemüse für ihre ayurvedischen Gerichte.

Ernährungs-Coaching

Kostenfreies Vorgespräch

In einem kostenfreien Vorgespräch erzählst du mir von deinen Herausforderungen. Ich bespreche mit dir, wie ich dich dabei unterstützen kann. Sind wir uns einig, starten wir mit dem Online Ernährungscoaching.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest