Ayurvedische Bratkartoffeln mit Gurken-Raita

Blog, Mittagessen, Rezepte

Ich mochte schon früher als Kind Bratkartoffeln, sodass ich aus der herkömmlichen Variante eine ayurvedische Bratkartoffel-Version gezaubert habe. Sie schmecken mir persönlich noch besser.

Dazu habe ich ein leckeres Gurken-Ratia gewählt, damit es nicht zu trocken ist. Beides in Kombination für mich absolutes Soulfood. Ein Raita ist in der ayurvedischen Küche ein gern gereichter Dip. Seine befeuchtenden Eigenschaften sind ideal, um trockene Gerichte auszugleichen.

Die ayurvedischen Bratkartoffeln sind ein schnelles Mittagessen. Ergänzt mit Tofu, hast du ein vollwertiges Gericht, welches dich gut nährt und angenehm sättigt.

Weitere ayurvedische Rezept-Kreationen findest du in meinem Ayurveda Kochbuch. Stöber gern mal rein.

 

Zutaten ayurvedische Bratkartoffeln (2 Personen)

  • 6 Kartoffeln (mittelgroß)
  • 200 g Tofu Natur
  • 1 Gurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Koriander gemahlen
  • 1 TL Garam Masala
  • Salz
  • Pfeffer
  • frischer Schnittlauch
  • 6 EL Naturjoghurt (Bio Qualität) oder vegane Alternative
  • 3 EL Ghee
ayurvedische Bratkartoffeln mit Gurken-Raita

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser für 10 Minuten weich kochen.

Schritt 2

Den Tofu in Würfel schneiden und in Ghee mit 1 TL Garam Malasa anbraten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

Schritt 3

Die Gurke waschen und mit einer Reibe in Streifen reiben. Danach den Knoblauch schälen, klein hacken und in 1 TL Ghee goldbraun braten.

Gib nun die geriebene Gurke dazu und dünste alles für wenige Minuten. In der Zeit den Naturjoghurt in eine Schale geben. Kurz vor dem Anrichten das abgekühlte Gurken-Knoblauch-Gemisch unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig.

Schritt 4

Die Kartoffelwürfel in 2 EL Ghee mit Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander vermengen und dann scharf anbraten.

Den Schnittlauch klein schneiden und kurz vor dem Servieren unter die Bratkartoffeln heben. Die Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Tofu dazugeben, alles gut vermengen. Alles in einer Schale anrichten und genießen.

Lass es dir schmecken. Teile gern dein Ergebnis mit mir auf instagram oder Facebook.

Deine Franzi von Nahrungsglück 

Ayurveda Kochbuch Mit Leichtigkeit ayurvedisch kochen

Du wünschst dir

Inspiration für deine Ayurveda-kücheeinfache Rezepte für deinen Alltagmehr vegan & vegetarische Gerichte

Mein Ayurveda Kochbuch dient dir als ein liebevoller Begleiter durch deinen Alltag. Freu dich auf über 60 verschiedene Rezepte – vegetarisch und vegan.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest