Vegane Schokoladen-Kugeln

Ayurveda, Blog, Rezepte, Snacks & Süßes

Die schokoladigsten und leckersten veganen Schokoladen-Kugeln, die ich bisher kreiert habe. Versprochen.

Ich mag es sehr, wenn man gesunde, süße Snacks zu Hause parat hat. Manchmal brauch man einfach etwas Kleines als Nachtisch nach dem Mittagessen oder zum Kaffee. Dafür sind meine Schokoladenkugeln wunderbar.

Mit nur vier Zutaten sind sie schnell zubereitet. Du gönnst dir einen gesunden und nährenden süßen Snack. Die Kugeln enthalten keinen Zucker oder andere Zusätze.

Mit der Füllung bist du flexibel, ich habe Gojibeeren gewählt. Das Besondere an den Gojibeeren, sie geben den Kugeln einen leckeren "crunchy" Geschmack beim Essen.

Aus ayurvedischer Perspektive haben meine Schokoladen-Kugeln sogar einen Rasayana-Effekt für den Körper und den Geist. Sie enthalten getrocknete Aprikosen und gemahlene Mandeln. Das sind beides Zutaten, die im Ayurveda zur Regeneration und Ojas-Bildung (Lebensenergie & -vitalität) empfohlen werden.

Die veganen Schokoladen-Kugeln halten sich eine Woche in deinem Kühlschrank.

PS: weitere Inspiration zu gesunder und nährender Küche gibt es in meinem Ayurveda Kochbuch. Hier kannst du einen Blick reinwerfen.

Zutaten Kugeln (ca. 6 Kugeln)

  • 50 g geschälte Mandeln
  • 50 g getrocknete Aprikosen
  • 1 EL Rohkakaopulver (Tipp: Kakao von Zimt & Peffer - Code Nahrungsglück 15 % Rabatt)
  • 2 EL Gojibeeren
vegane Schokoladen-Kugeln mit Crunchy Geschmack

Schritt für Schritt Anleitung Schokoladen-Kugeln

Schritt 1

Die 50 g Aprikosen in heißes Wasser für 30 Minuten einweichen. Die Aprikosen sollten gerade so mit Wasser bedeckt sein. Das Einweichwasser werden wir für die Herstellung der Kugeln verwenden.

Schritt 2

Mandeln oder geschälte Mandeln ebenfalls für 30 Minuten in heißes Wasser einlegen. Danach das Einweichwasser weggießen. 

Schritt 3

Gib die Aprikosen, die Mandeln, das Einweichwasser der Aprikosen (lieber nach und nach) und 1 EL Rohkakao in ein hohes Gefäß, um es mit einem Stabmixer zu pürieren. Du kannst die Zutaten auch in einem Standmixer cremig pürieren. Die Masse sollte nach wenigen Minuten cremig und homogen werden. Ist sie zu feucht, dann ergänze noch Mandeln.

Gib dann in diese Masse die Gojibeeren, gut verteilen.

Schritt 4

Jetzt rollst du aus der Masse kleine Kugeln. Tipp stell dir eine kleine Schale mit Wasser dazu für deine Finger, dann rollt es sich leichter. Abschließend die Kugeln in etwas Rohkakao rollen und auf einen Teller geben.

Hast du alle Kugeln fertig, gib sie für 1 Stunde in den Kühlschrank oder für 10 Minuten in den Gefrierschrank.

Hier findest du noch weitere Rezepte für gesunde und süße Snacks.

Lass es dir schmecken. Teile gern dein Ergebnis mit mir auf instagram oder Facebook.

Deine Franzi von Nahrungsglück 

Ayurveda Kochbuch Mit Leichtigkeit ayurvedisch kochen

Du wünschst dir

Inspiration für deine Ayurveda-kücheeinfache Rezepte für deinen Alltagmehr vegan & vegetarische Gerichte

Mein Ayurveda Kochbuch dient dir als ein liebevoller Begleiter durch deinen Alltag. Freu dich auf über 60 verschiedene Rezepte – vegetarisch und vegan.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest