Süße Rote Beete Energiekugeln

Rezepte, Snacks & Süßes

Ob zum Frühstück oder als gesunde Nascherei ohne Zucker und Zusatzstoffe sind Energiekugeln einfach großartig. Ich liebe diese kleinen Kugeln und habe sie am liebsten auf Vorrat im Kühlschrank. Die Energiekugeln lassen sich ganz einfach herstellen und nach den eigenen Vorlieben für Nüsse und Samen abwandeln.

Wusstest du, dass Rote Beete dein Vata und Pitta Dosha in Balance bringt? Rote Beete hat gerade Saison und sprießt aus der Erde in meinem Garten. Diese Erdung verleiht sie auch dem Vata und Pitta in unserem Körper. Sie trägt also zur Ruhe und Erdung bei.

Die Rote Beete in den Energiekugeln unterstützt außerdem deine Leber, sie schützt dein Herz und deine Zellen, schenkt dir Folsäure, fördert deine Verdauung und es wird vermutet, dass sie auch die Serotoninausschüttng fördert.

In meinem Ayurveda Kochbuch findest du weitere gesunde Rezepte für Nascherei und vieles mehr. Stöber unbedingt mal im Kochbuch.

Jetzt geht's zum Rezept. Da ich das alles sehr im Freestyle gemacht habe, versuche ich dir so gut wie möglich optimale Mengenangaben zu machen.

 

Zutaten für ca. 20 Rote Beete Energiekugeln

  • 1 mittelgroße Rote Beete
  • 5 EL Vollkorn Haferflocken
  • 5 Medjool Datteln (entsteint)
  • 2 EL geschrottete Leinsamen
  • 2 EL Mandeln
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Kakao (zum Wälzen)
  • 2 EL Kokosflocken (zum Wälzen)

 

Und so einfach geht's:

  1. Die Rote Beete schälen, ganz klein raspeln und dann kräftig mit den Händen den Rote Beete Saft ausdrücken (diesen gab es als Vitamin-Shot gleich zum Trinken)
  2. Die Haferflocken im Mixer Mahlen bis sie gut mehlig sind.
  3. Jetzt kannst du die Datteln klein schneiden
  4. Ich empfehle dir die Mandeln klein zu hacken (es sei den du hast einen kräftigen Mixer, der das von ganz allein schafft)
  5. Gib zu den gemahlenen Haferflocken, die Datteln, die Mandeln, die Leinsamen, die Rote Beete und den Zimt geben und kräftig mixen
  6. Abschließend die Masse zu kleinen Energiekugeln formen
  7. Die Rote Beete Energiekugeln in Kokosflocken und/oder Kakao wälzen
  8. Ab in den Kühlschrank, dann ziehen sie super durch und werden fest. Gekühlt halten sich die Energiekugeln bis zu einer Woche.

Lass mich wissen in den Kommentaren oder auf instagram wie dir mein Rezept für die Rote Beete Energiekugeln gefällt und ob dir alles gut gelungen ist.

Viel Spaß beim Kugeln 🙂

Franzi von Nahrungsglück.

Ayurveda Kochbuch Mit Leichtigkeit ayurvedisch kochen

Du wünschst dir

Inspiration für deine Ayurveda-kücheeinfache Rezepte für deinen Alltagmehr vegan & vegetarische Gerichte

Mein Ayurveda Kochbuch dient dir als ein liebevoller Begleiter durch deinen Alltag. Freu dich auf über 60 verschiedene Rezepte – vegetarisch und vegan.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest