Spargel mit frischem Thymian & Parmesankruste

Wir hatten am Wochenende mal wieder Spargel aus der Altmark mit frischen Frühkartoffeln. Was du bei deinem Spargelkauf beachten solltest, kannst du hier nachlesen. Diesmal haben wir ein neues Rezept ausprobiert - geschmacklich einfach der Knaller. Der Spargel war so saftig nach dem garen im Ofen. Und die Kombination aus Thymian und Parmesan, zusammen mit dem Spargel wirklich sehr lecker.

Inspiriert hat mich dazu Yvonne auf Pinterest von Puppenzimmer, ein wirklich tolles Rezept, danke dafür.

Und damit auch du in den neuen Spargel-Genuss kommst, folgt jetzt das Rezept. Super einfach und schnell zubereitet.

Diese Zutaten benötigst du:

Die Portion ist für 2 Personen, die Hunger haben 🙂

  • 1kg frischer Spargel
  • 6EL Butter
  • 8 frische Stiele Thymian
  • 2EL Semmelbrösel
  • 2EL frisch geriebener Bio Parmesan
  • 4 Priesen Kokosblütenzucker
  • 4 Priesen Meersalz
  • optional zwei Hände voll frische (Früh)Kartoffeln
  • 2 Backpapier
  • Faden

Und so einfach geht's:

  1. Zunächst heize deinen Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor
  2. Schäle und wasche den Spargel, danach teilst du das Kilo in zwei gleiche Portionen auf.
  3. Jetzt wirst du deine zwei "Spargel-Pakete" schnüren. Lege dazu den Spargel mittig auf das Backpapier und füge jeweils zwei Prisen Kokosblütenzucker und zwei Prisen Meersalz darüber.
  4. Dann kannst du ein bis zwei Esslöffel Butterflocken auf den Spargelstangen verteilen.
  5. Danach bindest du bei beiden Paketen die Enden des Backpapiers mit einem Faden zusammen und ab geht’s damit für 30 Minuten in den Ofen zum Garen auf mittlerer Schiene. Prüfe am besten nach 20 Minuten mit einer Gabel wie weit der Garprozess fortgeschritten ist. Dünner Spargel ist schneller gar als dicker.
  6. Während der Garzeit kannst du die Thymianstiele waschen und die Blätter abzupfen.
  7. Thymianblätter zusammen mit den 2 EL Paniermehl und dem geriebenen Parmesan in einer kleinen Schüssel vermengen.
  8. Die restliche Butter (ca.: 2EL) erhitzt du in einem Topf bis sie flüssig ist und vermengst sie dann mit dem Thymian-Parmesan-Gemisch. Danach erstmal bei Seite stellen.
  9. Nach den 20 bis 30 Minuten Garzeit für den Spargel kannst du die zwei Spargel-Tütchen aus dem Ofen holen. Bitte passe auf wenn du das Backpapier öffnest – es kann dir eine heiße Wolke entgegenkommen.
  10. Dann verteilst du die Kräuter-Käse-Brösel-Mischung auf den beiden Spargelstangen-Reihen und dann geht das Ganze nochmal für 5-10 Minuten bei 220 Grad obere Schiene in den Ofen.

Je nach Belieben kannst du den Ofenspargel zum Beispiel mit frischen Petersilienkartoffeln anrichten.

Ich bin gespannt was du sagst.

Ich wünsche dir gutes Gelingen, viel Freude beim Genießen und einen guten Appetit.

Franzi von NAHRUNGSGLÜCK ♥

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest