Mung-Dal Puffer mit Auberginen Füllung

Abendessen, Blog, Rezepte

Mung-Dal Puffer - lange wollte ich wissen, wie man sie zubereitet. Ich habe sie immer in unserem Lieblingsrestaurant in Berlin gegessen, wo es vedisches Essen gab. Leider hat das Restaurant geschlossen seit Corona. Ich wollte immer fragen, ob sie mir es beibringen. 🙂

Das verrückte ist - es ist so unglaublich einfach diese Mung-Dal Puffer mit Auberginen Füllung zuzubereiten.

Hätte mir auch mal einer eher verraten können :-).

Das Tolle an diesem Rezept ist, du kannst es nach deinem Belieben abwandeln. Die Füllung ist hier auch das Geheimnis. 

Ich habe uns diese Puffer in den letzten Tagen als gesundes und schnelles Abendessen zubereitet. Oftmals sucht man nach einem gesunden Gericht am Abend, welches leicht verdaulich ist und dennoch satt macht. Probiere meine Mung-Dal Puffer aus, du wirst sie lieben.

Wenn du noch weitere Inspiration für ein gesundes und leckeres Abendessen brauchst, dann stöber mal in meinem Ayurveda Kochbuch. 

 

Zutaten Mung-Dal Puffer (4 Wraps)

  • 6 EL Mung-Dal Linsen (gelb)
  • 2 EL Dinkelmehl
  • 175 ml Wasser
  • Handvoll frischer Koriander
  • 1 Stück Ingwer (1 cm)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Kreuzkümmel

Für die Füllung:

  • 1 Aubergine
  • 4 EL Hummus
  • 1/4 Gurke
  • Salat wie Rucola
  • 3 EL Ghee
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Schwarzkümmel
Mung-Dal Puffer mit Auberginen Füllung

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Die gelben Mung-Dal Linsen für 3 h in Wasser einweichen. Danach gründlich spülen, bis das Wasser nicht mehr schaumig ist. Gib die Linsen in einen Standmixer. Ergänze: Mehl, Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel, Salz, Koriander und Wasser. Alles im Standmixer zu einer cremigen Masse pürieren. 

Schritt 2

Die Aubergine waschen und in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. 3 EL Ghee in einer Pfanne erwärmen, den Kurkuma und den Kreuzkümmel dazugeben. Jetzt die Aubergine darin wälzen und kurz anrösten. Die Auberginen mit Salz abschmecken. Pfanne zur Seite stellen.

Schritt 3

Die Gurke waschen und in kleine Stücke schneiden. Den Salat auch waschen und klein schneiden. Für die Soße in den Puffern den Hummus in einer Schale mit frischem Zitronensaft und 1 TL Schwarzkümmelsamen vermengen. 

Schritt 4

Crepe-Pfanne erhitzen und ohne Fett die Mung-Dal Puffer ausbraten. Ich brate sie nur von einer Seite an. Ist der Puffer fertig, schalte ich die Pfanne aus. Danach streiche ich den Hummus auf den Puffer, lege die Auberginen-Scheiben in eine Reihe und ergänze mit Salat und Gurke. Den Puffer zu einer Rolle falten (links und rechts einklappen) und lauwarm genießen. 

Tipp: Du kannst die Puffer auch im Ofen warm halten, währenddessen du die anderen zubereitest. 

Lass es dir schmecken. Teile gern dein Ergebnis mit mir auf instagram oder Facebook.

Deine Franzi von Nahrungsglück 

Ayurveda Kochbuch Mit Leichtigkeit ayurvedisch kochen

Du wünschst dir

Inspiration für deine Ayurveda-kücheeinfache Rezepte für deinen Alltagmehr vegan & vegetarische Gerichte

Mein Ayurveda Kochbuch dient dir als ein liebevoller Begleiter durch deinen Alltag. Freu dich auf über 60 verschiedene Rezepte – vegetarisch und vegan.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest