Kokosjoghurt mit Feigen, warmen Zwetschgen und Mangopüree

Ich liebe Abwechslung und verschiedene Variationen an Frühstücksrezepten. Deswegen freue ich mich, dir ein weiteres einfaches und total leckeres Rezept vorzustellen, wie du gesund und sogar vegan in deinen Tag startest. Das Rezept kannst du auch immer wieder leicht mit anderem Obst aus der Saison variieren. Ebenso die Toppings kannst du frei nach deinem Geschmack auswählen.

Die enthaltenen Leinsamen sind wundervolle Ballaststoffe für deine Verdauung und fördern einen gesunden Verdauungsprozeß am Morgen. Durch die warmen Zwetschgen erwärmt sich auch der kalte Joghurt und du unterstützt deinen Körper bei seinen morgendlichen Stoffwechselprozeßen. Auch alle weiteren Zutaten die ich verwendet habe liefern deinem Körper einen extra Kick an Nährstoffen.

Diese Zutaten benötigst du:

Angaben für zwei Personen

  • 1 Becher Kokosjoghurt (vegan)
  • 4 Feigen
  • 1 reife Mango
  • eine Handvoll Zwetschgen
  • 2EL Sonnenblumenkerne
  • 4EL Leinsamen (ganz oder geschrottet)
  • 1TL Kakao Nibs

Und so einfach geht’s:

  1. die Zwetschgen waschen, entkernen und halbieren. Danach in der Pfanne mit Ghee oder Alsan Butter kurz anschwenken und mit Zimt bestreuen
  2. Feigen leicht abspülen und in Scheiben schneiden
  3. Die Mango schälen, in kleine Stücke schneiden und pürieren
  4. 2EL Kokosjoghurt als erstes in die Gefäße deiner Wahl geben
  5. dann die Feigen hinzu geben
  6. jeweils 2EL Leinsamen dazu
  7. erste Schicht Mangopüree in die Gefäße geben
  8. darauf die warmen Zwetschgen geben
  9. den restlichen Kokosjoghurt auffüllen
  10. Sonnenblumenkerne in die Gefäße geben
  11. wieder mit Mangopüree auffüllen
  12. und zum Abschluss die Kakoa Nibs als Topping oben drauf geben

Du kannst Schichten wie es dein Herz begehrt und du es ansprechend findest.

Starte gut und inspiriert in die neue Woche.

Hol dir auch mein Lieblings-Frühstücks-Rezept

Wenn du dir jetzt für dein Frühstück eine leckere Inspiration wünschst, dann ist dieses Rezept aus dem Ayurveda Frühstücks-Kochkurs genau das Richtige für dich.
Dinkelgrieß mit Apfel, Rosinen & Nüssen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest