Darmgesundheit ohne Pillen und Nahrungsergänzungsmittel

Man liest und hört es überall in den Medien: 100% natürliche Darmreinigung, Express Darmkur, Detox Kur, Entgiftungskur, Entwurmungskur, Detox Superfood Set, Cleanse Smart und noch viele andere Versprechen, die an den Kunden gegeben werden um ihre Darmgesundheit zu verbessern. Hast du schon einmal “Darmreinigung” gegoogelt? Dann bist du vielleicht auf die gleiche Ergebnisseite gelandet wie ich  (Suche vom 11.03.2020):

Keine dieser Mittel benötigst du für deine Darmgesundheit.

Das erschreckende ist, selbst ich als ganzheitliche Ernährungsberaterin bin darauf reingefallen.

Während meinem Fernstudium zur Ernährungsberaterin lernte ich schnell, das fast jede Krankheit ihren Ursprung mit einer Disbalance der Darmgesundheit zu tun hat. So Schlussfolgerte ich, dass der Schlüssel zur Gesundheit im Darm liegt. Bereits in meiner Ausbildung habe ich gelernt, dass eine Darmreinigung oder Darmsanierung der Schüssel zum Schloss ist. Mir wurde beigebracht, das Hilfsmittel wie Heilerde oder Flohsamenschalen die besten Mittel sind, um den Darm zu reinigen. Probiotika kommt zum Einsatz um die Darmflora aufzubauen.

Ich probierte eine Darmreinigung mit Nahrungsergänzungmittel für eine bessere Darmgesundheit aus

Soweit so gut. Ich war begeistert und probierte es sofort aus. Bestellte mir also diese Nahrungsergänzungsmittel (Bentonit, Flohsammenschalen und Probiotika) und führte 4 Wochen diese Reinigungskur durch.

Ich fühlte mich in den ersten Tage immer etwas schlapp, hatte leichte Kopfschmerzen und war sensibel. Das waren sogenannte Entgiftungssymptome. Nach den ersten 3 Tagen war es vorbei, ich fühlte mich gut, leicht und fit im Alltag. Ergänzend möchte ich noch sagen, dass ich mich während dieser Damreinigungs-Phase basisch ernährt habe. Viel grünes Gemüse, Smoothies und Suppen. Das viel mir nicht besonders leicht, weil es gefühlt 100 verschiedene Listen gibt. Die Lebensmittel werden dabei in säurebildend, leicht säurebildend und basisch eingeteilt.

Jedes mal wenn ich meine Gerichte zusammengestellt habe musste ich prüfen ob das Lebensmittel basisch ist oder nicht. Das war nicht einfach. Ich dachte mir die ganze Zeit, wie soll das alltagstauglich sein? Außerdem habe ich Genussgifte gemieden, auf Zucker verzichtet und so weiter und sofort.

Während der 4 Wochenkur, verspürte ich öfters nach dem morgendlichen Shake aus Heilerde und Flohsamenschalen Krämpfe in der linken Bauchseite. Nach der Einnahme der Kapseln und meinem Kräutertee (welche echt riesig sind) hatte ich einen enormen Harndrang. Ich musste mir Toilettenstationen auf dem Weg zur Arbeit suchen, damit nichts in die Hose geht. Ihr glaubt gar nicht was das für ein morgendlicher Stress für mich war.

So sieht also eine 100% natürliche Darmreinigung aus, die ein verbessertes Wohlbefinden verspricht?

Ich fragte mich, wie lange diese “neue Darmgesundheit” anhält? Kann ich nach der Reinigung dann wieder Essen und Trinken wie vorher bis zur nächsten Kur?

Das war also die Darmreinigung, die alles verbessern sollte.

Zunächst von dieser Kur überzeugt, abgesehen von den Bauchkrämpfen, habe ich mich sehr gut gefühlt. Mein Stuhlgang war fest und gut geformt, aber nicht täglich. Ich begann mich weiter mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Einige Zeit später startete ich zusätzlich noch meine Ausbildung zur Ayurveda Medizin Beraterin.

Mit jedem weiteren Wissen was ich mir erlesen hatte zum Thema Darmgesundheit, Darmreinigung und Darmsanierung wuchs mein ganzheitliches Wissen rund um das Thema Verdauung und Darmgesundheit. Ich holte mir alle Fachzeitschriften die ich zu diesen Thema finden konnte und verschlang sie förmlich. Bis ich herausfand, das wir NICHTS, aber wirklich GAR NICHTS von diesen ganzen Nahrungsergänzungsmitteln die es auf dem Markt gibt benötigen, um unsere Darmgesundheit zu verbessern.

Im Gegenteil, es zeigt wie gut die Werbung funktioniert. Wie auch bei mir. Man schnell durch Unwissenheit zum Opfer der Industrie wird.

Dabei brauch unser Darm keine Pillen um sich zu Reinigen.

Das verrückte daran ist, das es keine wissenschaftlichen Studien gibt, die belegen, das Nahrungsergänzungsmittel wie Bentonit oder Zeolith nachhaltig die Darmgesundheit verbessern. Im Gegenteil diese Heilerden reinigen deinen Darm so gründlich, das sie weder zwischen guten und schlechten Bakterien, noch zwischen wichtigen Nährstoffen und Vitaminen entscheiden. Diese „Heilmittel“ schwemmen alles aus deinem Darm aus, auch das, was gut für deine Darmgesundheit und deine Verdauung ist.

Die hoch gelobten Flohsamenschalen als wichtiger Ballaststoffträger in dieser Kur und Quellstoff, werden extra von Indien oder Pakistan nach Deutschland transportiert und mit 95% oder 99% Reinheit deklariert. Das heißt, es ist kein zu 100% sicheres Produkt, den man fragt sich doch was die restlichen % an Inhaltsstoffen sein sollen? Man kann also davon ausgehen das Schadstoffe enthalten sein können. Eine kontrollierte Prüfung ist in den Ländern wo es abgebaut wird gar nicht richtig möglich.

Wusstest du, das Flohsamenschalen nichts weiteres an relevanten Nährstoffen enthalten die gut für deine Darmgesundheit sind? So wie sie beispielsweise in frisch geschroteten Leinsamen enthalten sind? Oder Flohsamenschalen nicht besser wirksam sind als Ballaststoffe aus getrockneten Pflaumen, frischem Gemüse, Getreide oder Obst?

Es gibt Studien, die zeigen das Nebenwirkungen wir Krämpfe (welche ich am eigenen Körper zu spüren bekam), Blähungen und einen Blähbauch bei der Einnahme von Flohsamenschalen auftreten können. Das ist doch verrückt, das wir genau Darmbeschwerden verringern wollen und durch die Einnahme von Flohsamenschalen welche bekommen können.

Das heißt also, wir nehmen lieber einfache ballaststoffreiche Flohsamenschalen zu uns die Nebenwirkungen wie Krämpfe, Blähbauch und Blähungen verursachen können – statt vollwertige, leckere Ballaststoffe aus regionalem Obst und Gemüse?

Schluss mit dem Hokuspokus und her mit der Darmgesundheits-formel

Aus diesem Grund war es mir ein so großes Bedürfnis mein Online Coaching „Die Darmgesundheitsformel“ zu konzipieren. Ich möchte dir in meinem Coaching zeigen, dass du nichts aber wirklich gar nichts von diesen Produkten benötigst um deine Darmgesundheit zu verbessern.

In meinem 45-minütigen Online Coaching, welches du von überall aus durchführen kannst wo du Internet hast, lernst du zunächst wie deine Verdauung überhaupt von statten geht. Ich zeige dir auf, wie einfach und nachhaltig du deinen Darm auf ganz natürliche Weise reinigen kannst, ohne dass du Nahrungsergänzungsmittel einnehmen musst. Oder einem Einlauf brauchst um die Ablagerungen auszuspülen.

Die Methode der Reinigung ist wissenschaftlich bewiesen und ist darüber hinaus super einfach in deinen Alltag zu integrieren. Du kannst gleich damit starten, in dem du bewusste Essenspausen zwischen deinen Mahlzeiten einbaust. Schon bereits Regenerationszeiten von 4 bis 5 Stunden für deinen Darm ohne etwas zu essen sorgen dafür, das sich dieser erholen kann.

Ich hoffe wirklich sehr, dass ich dir mit diesem Beitrag Klarheit um die Vielzahl der Produkte am Markt zur Darmreinigung geben konnte. Lerne immer wieder zu hinterfragen, ob künstlich hergestellte Nahrungsergänzungsmittel wirksamer sind als biologisch, leckere angebaute Obst- und Gemüsesorten.

Die Antwort lautet IMMER NEIN.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest